Meerschweinchen in Not
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Galerie Impressum Zur Startseite

Meerschweinchen in Not » Über Meerschweinchen » Eure Fragen » Herzprobleme – Verschlechterung – Umstellen? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Herzprobleme – Verschlechterung – Umstellen?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
CupcakeNfriends CupcakeNfriends ist weiblich
Forenneuling


Dabei seit: 26.11.2018
Beiträge: 3
Herkunft: Bremen

Herzprobleme – Verschlechterung – Umstellen? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo ihr Lieben,

ich habe mich gerade ganz frisch erst registriert, weil ich auf meiner Suche hier gerade bisher die hilfreichsten Informationen gefunden habe. Augenzwinkern Ein paar Fragen sind bei mir aber noch offen geblieben.

Vorgeschichte:

Meine Meeri-Dame Sue stammt ursprünglich aus einem Animal Hoarding Fall und kam im Alter von 4 Wochen damals zu mir. Mittlerweile ist sie 5 einhalb Jahre alt.

Seit einem halben Jahr hat Sue nun Probleme mit dem Herzen. Ihre Symptome waren leichte Aufgasungen und angestrengte Atmung, sie hat ziemlich gepumpt. Vom Verhalten her war sie unauffällig. Auf dem Röntgenbild war eine vergrößerte Leber zu sehen sowie Wassereinlagerungen in der Lunge. Das Herz selbst sah, soweit man es sehen konnte, gar nicht so verändert aus.

Meine TÄ hatte ihr damals Dimazon zum Entwässern gespritzt. Für Zuhause bekam ich 40 mg Furosemid Tabletten mit, die ich in 2 ml Wasser auflösen sollte (Furotab). Von der Lösung sollte sie dann 0,3 ml täglich bekommen. Da Sue nun meine erste Herzpatientin ist und die Behandlung so bereits gut angeschlagen hat, bin ich bisher gar nicht auf die Idee gekommen, mal im Internet nach der gängigen Therapie bei Meerschweinchen mit Herzproblemen zu suchen.

Seit einem halben Jahr bekommt Sue nun das Furosemid täglich und war bisher dadurch beschwerdefrei. Seit letztem Freitag sind nun jedoch die alten Symptome zurück: Leichte Aufgasung, angestrengte Atmung, aber dennoch vom Verhalten her ganz die Alte.
Also wieder zur TÄ. Sie meinte, bisher habe sie schon viele Meerschweinchen gehabt, denen sie mit Furotab noch ein paar Jahre schenken konnte. Aber es sei nun für sie auch das erste Mal, dass sie bei einem Meerschweinchen einen ACE-Hemmer einsetzen möchte. Meine TÄ ist keine „richtige“ Meeri-Spezialistin, sie stützt sich da hauptsächlich auf ihre eigenen Erfahrungen.
So wie ich das hier im Forum jetzt gelesen habe, hätte Sue gleich schon von Anfang an besser einen ACE-Hemmer bekommen sollen (?).

So haben meine TÄ und ich uns letzten Freitag zusammen an den PC gesetzt und das Internet nach geeigneten ACE-Hemmern für Meeris durchforstet. Sue durfte solange in die Sauerstoffbox, um sich ein wenig zu beruhigen. Bei unserer Suche sind wir dann immer wieder über Prilium gestolpert. Das hatte meine TÄ aber leider nicht auf Lager. Über’s Wochenende habe ich deswegen vorerst Fortekor Flavor 2,5 mg mitbekommen. Tablette aufgelöst in 1 ml Wasser und dann 0,1 ml/kg. Sues Gewicht schwankt im Moment zwischen 860 – 925 g, sie bekommt deswegen in etwa 0,09 ml.

Montag bestellte meine TÄ das Prilium 75 mg für mich und ich soll dann umstellen, wenn es da ist. Nun sind wir uns aber bei der Dosierung von Prilium nicht sicher. Hier in diesem Forum habe ich immer wieder von 0,1 ml/kg der angerührten Lösung gelesen – ist das richtig?

Jetzt kommen wir so langsam zu meiner eigentlichen Frage. Irgendwo hatte ich gelesen, dass man beim Wechsel von ACE-Hemmern immer das alte Medikament erst ausschleichen und das neue dann erst langsam wieder einschleichen soll. Wie mache ich das denn am besten? Welche Dosen wovon für wie lange?

Zudem hatte ich in einem Kaninchen-Forum gelesen, dass Prilium generell immer erst eingeschlichen werden muss. Dort stand, dass man in den ersten 5 Tagen nur die Hälfte der eigentlichen Dosis geben soll, ehe man auf die volle Dosis hochgeht. Ist das bei Meerschweinchen genauso? Habt ihr das auch gemacht?

Sue bekommt nun seit Freitag das Fortekor, das Prilium wird entweder heute oder morgen da sein. Sie hat am Freitag noch einmal Dimazon gespritzt bekommen und ich sollte ihr Zuhause nochmal die übliche Dosis Furosemid geben. Aber es hat sich bisher noch nichts an ihrer Symptomatik verändert. Sie ist immer noch leicht aufgegast und pumpt. Habe auch gelesen, dass ACE-Hemmer ihre Zeit brauchen bis sie wirken. Wann sollte sich denn spätestens eine Verbesserung bemerkbar machen?

Ich hoffe, mir kann hier jemand ein bisschen weiterhelfen. smile

Danke schon einmal!

LG

Frauke

__________________
Ganz liebe Grüße von Frauke
mit den Schweinchen Sue, Zara, Kimbra, Mia, Umeko, Diary, Yanga, Candy, Vicky, Eva, Alf und Nessaja

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von CupcakeNfriends: 28.11.2018 08:21.

27.11.2018 08:30 CupcakeNfriends ist offline E-Mail an CupcakeNfriends senden Beiträge von CupcakeNfriends suchen Nehmen Sie CupcakeNfriends in Ihre Freundesliste auf
Brigitte J. Brigitte J. ist weiblich
Moderator


images/avatars/avatar-727.jpg

Dabei seit: 23.04.2007
Beiträge: 4.950
Herkunft: 21031 Hamburg

RE: Herzprobleme – Verschlechterung – Umstellen? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Guten Morgen und herzlich willkommen Frauke,

mir sind bisher Schweinchen mit Herzproblemen erspart geblieben.

Wir haben hier im Forum Heike (nickname Otis), ihr Kastrat Keks bekommt seit ca. 2 Jahren Prilium. Mittlerweile hat sie noch ein 2.Herzschweinchen. Beide Schweinchen haben von Anfang an Prilium bekommen, da musste kein anderes Medikament ausschleichen.

Die Empfehlung ist, dass deine Tierärztin sich schnellstmöglich mit der behandelnden Tierärztin von Keks, Frau Dr.Tutlies hier in Hamburg - am besten telefonisch in Verbindung setzt -, auch bezüglich der Dosierung des Prilium. In der Praxis werden öfter mal Schweinchen mit Herzproblemen behandelt. Hier ist der link zur TA Praxis.
Tierarzt Praxis Tutlies Hamburg

Heike wird dir gerne zusätzlich ihre Erfahrungen mit Prilium, hier im Forum oder per PN, mitteilen. Aber vermutlich erst heute Abend.


LG und viel Erfolg
Brigitte und die Duftschweine
27.11.2018 09:32 Brigitte J. ist offline E-Mail an Brigitte J. senden Homepage von Brigitte J. Beiträge von Brigitte J. suchen Nehmen Sie Brigitte J. in Ihre Freundesliste auf
Brigitte J. Brigitte J. ist weiblich
Moderator


images/avatars/avatar-727.jpg

Dabei seit: 23.04.2007
Beiträge: 4.950
Herkunft: 21031 Hamburg

RE: Herzprobleme – Verschlechterung – Umstellen? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Huch, habe gerade gelesen, dass ich doch schon mal ein Schweinchen hatte, welches Prilium bekommen hat.
Hatte ich schon wieder vergessen Verlegen
27.11.2018 12:47 Brigitte J. ist offline E-Mail an Brigitte J. senden Homepage von Brigitte J. Beiträge von Brigitte J. suchen Nehmen Sie Brigitte J. in Ihre Freundesliste auf
Otis Otis ist weiblich
Forenneuling


Dabei seit: 16.01.2017
Beiträge: 3
Herkunft: Mölln

RE: Herzprobleme – Verschlechterung – Umstellen? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Frauke,
wie Brigitte schön erwähnt hat, habe ich aktuell zwei Meerschweinchen mit
Herzproblemen. Beide bekommen Prilium 75mg. Dies allerdings von Anfang an, d.h. ich musste da keine Umstellung vornehmen und kann dazu nichts sagen. Eingeschlichen wurde auch nichts. Es gab vom ersten Tag an die verordnete Dosis.
Die Dosierung 0,1 ml pro kg erscheint mir etwas hoch, Dr. Tutlies hat meinem
Kastraten (Gewicht 1,5 kg) als Dosierung 0,08 ml verordnet. Ganz genau bekommt man das ja aber doch nie aufgezogen in die Spritze.
Kastrat Keks bekommt Prilium schon über zwei Jahre und es geht im sehr gut damit, er ist auch ein braver Junge und nimmt die Medizin freiwillig aus der
Spritze. Wenn abends die Zeit gekommen ist, steht er oft brav am Plexiglas und wartet auf die Spritze. Meine Schweizerin Smilla leider nicht, da haben wir jeden Abend ein "lustiges Fangspiel".
Noch ein guter Tipp für das angemischte Prilium. Da das Medikament nach
dem Anmischen (Pulver, das mit Wasser aufgefüllt wird) nur siebzig Tage haltbar ist, hat Tierarztpraxis Tutlies mit dem Hersteller des Medikamentes telefoniert. Man kann die fertige Flüssigkeit portionsweise einfrieren und nach Bedarf dann auftauen. Das mach ich jetzt auch immer so. Lasse etwas in der Flasche im Kühlschrank und friere den Rest in kleinen Röhrchen ein.
Ansonsten kann ich mich Brigittes Empfehlung, dass deine Tierärztin sich mit Dr. Tutlies in Verbindung setzt, nur anschliessen.

Ich hoffe, ich konnte dir wenigstens ein bisschen weiterhelfen.

LG und alles Gute für Sue
Heike und 9 Schweine
27.11.2018 13:31 Otis ist offline E-Mail an Otis senden Beiträge von Otis suchen Nehmen Sie Otis in Ihre Freundesliste auf
CupcakeNfriends CupcakeNfriends ist weiblich
Forenneuling


Dabei seit: 26.11.2018
Beiträge: 3
Herkunft: Bremen

Themenstarter Thema begonnen von CupcakeNfriends
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Brigitte, hallo Heike. smile

Danke für die vielen tollen Infos.

Gestern Nachmittag habe ich das Prilium bei meiner TÄ abgeholt. Dabei habe ich ihr dann gleich die Telefonnummer von Frau Dr. Tutlies da gelassen. Sie wird wahrscheinlich gleich heute versuchen, sich mit ihr in Verbindung zu setzen. Wenn sich daraus dann Veränderungen bei der Dosierung ergeben, meldet sie sich bei mir.

Meine Sue bekommt für den Anfang jetzt 0,05 ml von der angerührten Lösung bei aktuell 925 g Körpergewicht. Mal schauen, wie es anschlägt.

Heike, wie lange hat es bei dir in etwa gedauert, bis sich die Atmung deiner Schweinchen wieder gebessert hat?

Sue hat gestern ihre erste Portion Prilium auch freiwillig genommen. Sie ist es vom Furosemid schon gewohnt, dass ich mich abends ins Gehege setze. Dann klettert sie mir freiwillig auf den Schoß und nimmt ganz brav ihre Medizin. verliebt

Danke auch für den Tipp mit dem Einfrieren. Das werde ich heute nach der Arbeit gleich mal machen.

Jetzt erst einmal Daumen drücken, dass es meiner Sue bald wieder besser geht.

Ganz liebe Grüße
Frauke und die Schweinchen

__________________
Ganz liebe Grüße von Frauke
mit den Schweinchen Sue, Zara, Kimbra, Mia, Umeko, Diary, Yanga, Candy, Vicky, Eva, Alf und Nessaja
28.11.2018 08:13 CupcakeNfriends ist offline E-Mail an CupcakeNfriends senden Beiträge von CupcakeNfriends suchen Nehmen Sie CupcakeNfriends in Ihre Freundesliste auf
Otis Otis ist weiblich
Forenneuling


Dabei seit: 16.01.2017
Beiträge: 3
Herkunft: Mölln

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Frauke,
ehrlich gesagt, kann ich mich nicht mehr erinnern, wie schnell es besser ging.
Aber ich meine, es ging ziemlich schnell. So ein paar Tage.
Wenn es dem Schweinchen besser geht, vergisst man sowas wieder.
Lass uns mal wissen, wie es mit Sue weitergeht.
Es freut mich, wenn ich helfen konnte.

Liebe Grüße Heike
mit Keks, Maya, Trudi, Ella und Helena
und Arjen mit Tomke, Willow und Smilla
28.11.2018 11:38 Otis ist offline E-Mail an Otis senden Beiträge von Otis suchen Nehmen Sie Otis in Ihre Freundesliste auf
CupcakeNfriends CupcakeNfriends ist weiblich
Forenneuling


Dabei seit: 26.11.2018
Beiträge: 3
Herkunft: Bremen

Themenstarter Thema begonnen von CupcakeNfriends
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo ihr Lieben,

Sue hat es leider nicht geschafft.

Nachdem ich in den ersten Tagen nicht das Gefühl hatte, dass es ihr durch das Prilium besser ging, sah ihre Atmung am Freitagabend zunächst super aus, da habe ich mich schon gefreut. Aber als sie dann anfing zu fressen, sah ich, dass ihre Atmung irgendwie total aus dem Rhythmus und unregelmäßig war. Dadurch pumpte sie zwar nicht mehr und die Aufgasung war weg, aber gut sah das auch nicht aus. traurig

Vom Verhalten her ließ sie sich da aber noch nichts anmerken. Bettelte immer noch brav nach Erbsenflocken und hat sogar noch Männchen gemacht... Mir fiel nur auf, dass sie auf einmal einen unglaublichen Heißhunger auf Gurke hatte, obwohl sie die eigentlich noch nie mochte.

Ich hatte mich dann schon darauf eingestellt, mit Sue in die Samstagssprechstunde meiner TÄ zu fahren.

Am Samstagmorgen kam sie dann nur sehr zögerlich zum Fressen. Sie hat sich alles einmal kurz angesehen, einmal kurz ein bisschen Bambus geknabbert und sich dann wieder in die große Schutzhütte zurückgezogen. Über Nacht hatte Sue jede Menge Wasser eingelagert, vom Kinn bis zum After... Frühkastrat Umeko hat sich dann ein bisschen "Proviant" geschnappt und ist Sue in die Hütte gefolgt...

Ich bin dann nur kurz für eine Stunde wieder ins Haus gegangen und habe darauf gewartet, dass meine TÄ aufmacht. Aber als ich dann wieder zu den Schweinchen ging, um Sue zu holen, hatte sie sich schon auf die Reise gemacht. Sie hatte sich dafür extra nochmal in die schönste Ecke des Geheges begeben, denn sie lag am anderen Ende des Schweinchenzimmers unter meiner selbstgebauten Meerschweinchenbrücke... Umeko war ihr wohl auch dorthin gefolgt, denn er saß immer noch neben ihr, als ich sie fand...

Ich hänge auch mal mein Lieblingsbild von ihr an, damit ihr das Schweinchen zu diesem Thread auch nochmal zu sehen bekommt.

Ich danke euch noch einmal für die vielen tollen Tipps.

Eine Frage habe ich aber noch... Wie lange kann man das Prilium eingefroren lassen und anschließend noch verwenden? Ich habe nun ja keine Verwendung mehr dafür, jedoch habe ich hier noch ein paar Schweinchen, die so langsam in das kritische Alter kommen... Wann würdet ihr es entsorgen?

CupcakeNfriends hat dieses Bild (verkleinerte Version) angehängt:
sue_lq.jpg



__________________
Ganz liebe Grüße von Frauke
mit den Schweinchen Sue, Zara, Kimbra, Mia, Umeko, Diary, Yanga, Candy, Vicky, Eva, Alf und Nessaja
04.12.2018 23:28 CupcakeNfriends ist offline E-Mail an CupcakeNfriends senden Beiträge von CupcakeNfriends suchen Nehmen Sie CupcakeNfriends in Ihre Freundesliste auf
SchweinchenWob SchweinchenWob ist weiblich
Mitglied


images/avatars/avatar-702.jpg

Dabei seit: 05.01.2013
Beiträge: 2.856
Herkunft: Niedersachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mach's gut, hübsche Sue! traurig

Tut mir leid, daß sie es nicht geschafft hat. Aber wenigstens hat sie gute Begleitung - da hat sich eine illustre Truppe in den vergangenen Tagen auf den Weg gemacht, fast schon ein kleiner Bus voll. Dann müssen sie nicht allein auf die Reise gehen.

__________________
Simone, Salatbarbetreuerin für die FLAUSCHLINGE: Merle, Robusta & Hennes.

1991 meerifiziert.
In memoriam und dankbar für: Olympia, Odysseus, Penelope; Zeus, Charlene, Mickey, Charley, Delusion, Chili, Cheyenne; Mortimer, Jedsiah; Shadowspell, Buzz; Krümel, Fussel; Herman.
05.12.2018 07:10 SchweinchenWob ist offline E-Mail an SchweinchenWob senden Beiträge von SchweinchenWob suchen Nehmen Sie SchweinchenWob in Ihre Freundesliste auf
Sbienchen Sbienchen ist weiblich
Mitglied


images/avatars/avatar-606.jpg

Dabei seit: 11.06.2009
Beiträge: 1.311
Herkunft: Niedersachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Auf Wiedersehen, Sue...

Sabine

__________________
Life is our only time machine
It only goes one way it seems
We learn how as we float downstream

Declan O'Rourke
05.12.2018 08:44 Sbienchen ist offline E-Mail an Sbienchen senden Beiträge von Sbienchen suchen Nehmen Sie Sbienchen in Ihre Freundesliste auf
Brigitte J. Brigitte J. ist weiblich
Moderator


images/avatars/avatar-727.jpg

Dabei seit: 23.04.2007
Beiträge: 4.950
Herkunft: 21031 Hamburg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Frauke,

es tut mir sehr leid, dass die hübsche Sue doch recht schnell den Weg über die RBB genommen hat.

Zitat:
Original von CupcakeNfriends
Eine Frage habe ich aber noch... Wie lange kann man das Prilium eingefroren lassen und anschließend noch verwenden? Ich habe nun ja keine Verwendung mehr dafür, jedoch habe ich hier noch ein paar Schweinchen, die so langsam in das kritische Alter kommen... Wann würdet ihr es entsorgen?

Das kann ich nicht sagen. Aber du musst es auf keinen Fall sofort entsorgen.

Schreibe doch einfach mal eine PN an Otis, die kann dazu bestimmt genau Auskunft geben.



LG Brigitte
05.12.2018 09:17 Brigitte J. ist offline E-Mail an Brigitte J. senden Homepage von Brigitte J. Beiträge von Brigitte J. suchen Nehmen Sie Brigitte J. in Ihre Freundesliste auf
motorradhasi motorradhasi ist weiblich
Mitglied


Dabei seit: 24.02.2013
Beiträge: 1.119
Herkunft: Berlin - Prenzlauer Berg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Was für ein wunderschönes Mädchen! Schade, dass sie es nicht länger geschafft hat. traurig

__________________
Facility Managerin im Schweinfamilienhaus
07.12.2018 22:38 motorradhasi ist offline E-Mail an motorradhasi senden Homepage von motorradhasi Beiträge von motorradhasi suchen Nehmen Sie motorradhasi in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Meerschweinchen in Not » Über Meerschweinchen » Eure Fragen » Herzprobleme – Verschlechterung – Umstellen?

Onlineshop für alle Nager

Forensoftware: Burning Board 2.3.3, entwickelt von WoltLab GmbH | Style: planetBlue V1 Š 2003 FiŽeb@ll